Weihnachten, glatt vergessen.

Weihnachten von einer anderen Seite betrachtet: Die Aufnahme des Gedichts von Jutta Richter ist mein persönlicher Beitrag für die “Licht ins Dunkel”-Sendung des ORF am 24. Dezember 2013. Die Aufnahme entstand auf Initiative der Radio Vorarlberg-Redakteurin und stimme.at-Kollegin Brigitte Schmidle. Ich wünsche Ihnen allen angenehme und erholsame Feiertage! Ihr Arno Fischbacher.

2019-02-05T21:22:00+01:0021. Dezember 2013|Audio-Beiträge|0 Kommentare

Business-Stimmtipp (2): Die ersten Worte beim Präsentieren

Was nervt an der Stimme von Vortragenden am meisten? Oft sind die Unzulänglichkeiten zu Beginn einer Präsentation besonders störend, wirken sie doch als prägender erster Eindruck. Im heutigen Audio-Stimmtipp erläutere ich Ihnen, wie Sie die ersten Worte einer Präsentation stimmstark gestalten. Wie Sie Ihren Standpunkt auch stimmlich klar beziehen und so Ihre Präsentationen erfolgreich beginnen. [...]

Business-Stimmtipp: Die ersten Worte am Telefon

"Meldeformel" werden sie gern genannt, die ersten Worte am Telefon. Und so klingen sie meist auch: unpersönlich, formelhaft oder noch schlimmer, unverständlich. Im heutigen Audio-Stimmtipp erläutere ich Ihnen, wie Sie die ersten Sekunden am Telefon besser gestalten. Wie Sie sich klar und beziehungsorientiert am Telefon melden und so Ihren Gesprächspartnern einen guten Einstieg in ein [...]

Meine Stimme für Licht ins Dunkel

Diese Geschichte um einen zerbrochenen Wasserkrug ist mein persönlicher Beitrag für die "Licht ins Dunkel"-Sendung des ORF am 24. Dezember 2012. Die Aufnahme entstand auf Initiative der Radio Vorarlberg-Redakteurin und stimme.at-Kollegin Brigitte Schmidle. Ich wünsche Ihnen allen trotz all des hektischen Weihnachtstrubels angenehme und erholsame Feiertage! Ihr Arno Fischbacher.

2019-02-05T21:22:02+01:0021. Dezember 2011|Audio-Beiträge|0 Kommentare

Sendung im Schweizer Radio DRS

Katharina Kilchenmann, die Gestalterin der Sendung saß im DRS-Studio in Zürich vor dem Mikrophon, ich im ORF-Studio in Salzburg. Sehen konnten wir uns nicht, aber umso besser hören in unseren Kopfhörern - die Radiotechniker hatten uns eine perfekte Leitung gelegt für das Interview. Am 29. Jänner war die fertige, einstündige Sendung über den Äther gegangen. Gesprächsgäste: [...]

2019-04-21T17:03:48+02:005. Februar 2010|Audio-Beiträge|0 Kommentare
Nach oben