Stimme und Rhetorik

Sprechpausen: Wenn Schweigen Gold ist

Es war 1977, soweit ich mich erinnere, als Reinhard Mey im bis auf den letzten Platz ausverkauften Salzburger Mozarteum die Bühne betrat. Die Lichter im Zuschauerraum waren bereits erloschen, alle Blicke in gespannter Stille auf den Sänger gerichtet, der gerade zu seiner Gitarre griff. Der Kontrast des starken Scheinwerferkegels ließ den Hintergrund fast schwarz erscheinen. [...]

Unterstützt Deine Stimme Deinen Markenauftritt?

Ein Plädoyer für intelligentes Vocal Branding Auf meinen Bildschirm blinkt es, eine neue E-Mail ist eingelangt. Da ich den Absender nicht kenne, überfliege ich die Betreffzeile und werfe einen kurzen prüfenden Blick auf den ersten Absatz. „Leichter vielversprechende Geschäftskontakte auf LinkedIn gewinnen“, steht da. Interessant, denke ich – und klicke neugierig den Link. Die Website [...]

Der Ton macht die Musik auch im Videotelefonat

Praxistipps für perfekte Kommunikation aus dem Homeoffice  „Das habe ich so nicht gesagt! Was unterstellen Sie mir!“ - Wie durch ein Vergrößerungsglas treten im Homeoffice plötzlich in Ausnahmesituation kleine Unstimmigkeiten ganz groß hervor und verblüffen uns mit dramatischen Auswirkungen. Wo genau stecken aber diese sprichwörtlichen Tücken des Objektes, speziell wenn es um Telefonate und Videocalls [...]

Selbstwertgefühl steigern – Drei praktische Tipps für souveräne Auftritte

Ohne einigermaßen stabiles Selbstwertgefühl ist erfolgreiches kommunizieren, und speziell das Reden vor Publikum keine einfache Sache. Ganz egal, ob nur drei Kunden vor Dir sitzen, oder ob der Saal voll ist mit Publikum, eine gewisse Portion Selbstvertrauen und innere Sicherheit sind für souveräne Auftritte besonders gefragt. Doch nicht jeder von uns ist von Natur aus [...]

2020-04-07T22:59:53+02:0020. März 2020|Stimme und Rhetorik|4 Kommentare

Drei Tipps für tiefe und kraftvolle Stimme

„Meine Stimme geht immer wieder zu hoch hinauf!“ Erst vor zwei Tagen bat eine Rednerkollegin in einer internen Facebookgruppe um sachdienliche Empfehlungen. Speziell beim Vortragen würde ihr das auffallen, schrieb sie. Hatte sie Feedback von ihren Zuhörern erhalten? Oder ist ihr dieser Aspekt Ihrer Sprechweise erst so deutlich beim Anschauen ihrer Videomitschnitte aufgefallen? Neugierig geworden, [...]

Kann man Smalltalk lernen? Klar – mit diesen drei Schritten.

Zum Telefon gegriffen und seinen ersten Coachingtermin vereinbart hatte Ing. Metzinger* spontan nach der Rückkehr von seiner Reise zur Konzernzentrale in Amsterdam. "Smalltalk lernen und anwenden" war sein Anliegen. Als technischer Leiter der Produktion in Österreich hatte er im obligatorischen Führungskräftemeeting routiniert die aktuellen Zahlen berichtet. Wenn es um seine Fachthemen geht, war er [...]

Stimme trainieren für Vorträge und Präsentationen – So geht’s!

Kennen Sie diese Momente, wenn die oder der Vortragende das erste Mal den Mund öffnet, und Sie denken: „Oh je! Das wird anstrengend!“? Und wieder einmal bestätigt finden: Der Ton macht die Musik. Ganz besonders gilt das für wichtige Vorträge und Präsentationen. Deshalb heißt es heute: Stimme trainieren! Schließlich sind es die Stimme und der [...]

Selbstbewusst werden durch souveräne Sprache und kraftvolle Stimme

Selbstbewusst werden! - Drei Tipps Selbstbewusst auftreten und den eigenen Standpunkt sicher und souverän vertreten ist heute so wichtig wie nie zuvor. Denn wie oft setzen sich im Beruf, im Privatleben, aber auch in der Öffentlichkeit genau jene durch, die unausgegorene Ideen und krude Standpunkte mit vordergründiger Lautstärke verkünden. Währenddessen bleiben kluge Gedanken, wichtige Ideen [...]

Souverän auftreten – aber wie?

3 Tipps, wie Sie Ihre Gestik und Stimme beeinflussen Kennen Sie diesen Effekt, wenn Menschen beim Sprechen von den Bewegungen her irgendwie ungelenk und eckig wirken? Und Sie deshalb dann beim Zuhören nicht so gut folgen können, weil auch die Stimme eher flach oder eintönig klingt? In diesem Beitrag will ich Ihnen einen wesentlichen Aspekt [...]

Rhetorik lernen: Weshalb Girlandensätze im Vortrag besonders nerven

Rhetorik lernen: Vermeiden Sie, die Stimme am Satzende hochzuziehen ("Entenschwänzchen"). Statt Stress beim Vortrag überzeugen Sie durch suggestive Sprache.