Nur nicht zu nett sein! Wie uns eigene √Ąngste unsichtbar machen

Gastbeitrag von Iris Zeppezauer Wer zu nett ist, l√§uft Gefahr, ausgenutzt oder √ľbervorteilt zu werden. Deshalb zeigen viele Menschen lieber nicht zu viel Empathie, sondern verstecken sich hinter ihren Rollen, Uniformen oder Titeln.¬† Der Grund liegt oft in sozialen √Ąngsten, allen voran jene, keinen Respekt zu bekommen. Dabei ist es m√∂glich, mit Empathie und nat√ľrlicher [...]

2024-02-24T16:59:41+01:0024. Februar 2024|Stimme und Rhetorik|0 Kommentare

Von der unterschätzten Rolle des Zuhörens

Wie Du ein besserer Zuh√∂rer wirst Wie gut und h√§ufig Du anderen zuh√∂rst, sagt mehr √ľber Dein F√ľhrungspotenzial als Deine Intelligenz oder Pers√∂nlichkeit. Gastbeitrag von Tomas Chamorro-Premuzic, zuerst erschienen auf fastcompany.com Gutes Zuh√∂ren ist eine untersch√§tzte F√§higkeit. Wie gut und h√§ufig Du anderen zuh√∂rst, sagt deutlich mehr √ľber F√ľhrungspotenzial aus als Deine Intelligenz oder andere [...]

Studie zeigt: Stimme verrät Konfliktpotential

Vor ein paar Tagen bin ich zum Vorgespr√§ch f√ľr eine schon l√§nger anstehende Routine-OP eingeladen. Keine wirklich aufregende Sache, minimalinvasiv, nach einer Nacht in der Klinik soll es wieder nach Hause gehen. Als aufgekl√§rter Patient bereite ich mich gut vor, studiere die aktuellen Behandlungsmethoden. Bin fasziniert von der Vorstellung, dass die √Ąrzte bei dieser Operation [...]

Dialog statt Sprachhygiene

Von Gastautor Markus Fischer ‚ÄěSprache schafft Bewusstsein‚Äú, ‚ÄěWorte gestalten Realit√§t‚Äú, ‚ÄěBegriffe k√∂nnen verletzen‚Äú ‚Äď so die Bef√ľrworter der Sprachhygiene. Sie pl√§dieren f√ľr mehr Achtung, Respekt und Gleichberechtigung in der Gesellschaft. Das klingt vern√ľnftig und w√ľnschenswert. Warum nicht einfach ein paar genderneutrale Pronomen lernen und auf einige Begriffe verzichten? So einfach ist das nicht. Die Sache [...]

L√§cheln in der Stimme? So sch√ľtzen Sie sich davor, bei falscher Freundlichkeit ertappt zu werden.

Sind Sie in Ihrem Beruf auch t√§glich mit vielen Menschen konfrontiert? Dann kennen Sie vielleicht auch diese speziellen Momente, in denen Sie denken ‚ÄěAch, ich setze einfach mal mein freundliches Gesicht auf!‚Äú. Dann geben Sie sich kontaktfreudig, obwohl Sie in Wahrheit viel lieber einen Moment der Ruhe h√§tten. Und schon ist es wieder soweit: der [...]

2021-01-15T20:06:33+01:0018. Oktober 2011|Stimmcoaching|7 Kommentare

Ich weiß, wie Du tickst

Rasch zu erfassen, wie andere Menschen ticken und sie auf den ersten Blick zu durchschauen, w√ľnschen sich viele. An Martin Betscharts Buch gef√§llt mir ganz besonders, dass er sehr schnell zeigt, dass es weniger ums ‚ÄěSchauen‚Äú geht, sondern vielmehr darum, Unterschiedlichkeiten in der Pers√∂nlichkeit zu verstehen. Das bedeutet auch, erstmal zu verstehen, wie ich selbst [...]

2019-02-05T21:22:02+01:0010. Oktober 2011|Buchempfehlungen|0 Kommentare
Nach oben