BLOG-ILLU_JeedermannAm 16. April begehen wir alljährlich den Tag der Stimme. Als Stimmcoach kann ich die Existenz eines solchen Tages nur freudig begrüßen!! Auf unserer Experten-Plattforum www.stimme.at veröffentlichen wir laufend aktuelle Infos dazu.

Hier in meiner Heimatstadt Salzburg bedeutet der Tag der Stimme traditionell immer auch eine Frage. Nämlich die Frage: „Wer kann es lauter?“. Den Jedermann-Ruf. Das „Spiel vom Sterben des reichen Mannes“ von Hugo von Hofmannsthal hat alle Jahre ab Juli wieder (Hoch)Saison und zieht Menschenmassen auf den Domplatz. Und dann schallen Sie wieder von verschiedenen Plätzen, wie z. B. dem Turm der Franziskanerkirche, die mystischen, hallenden, Gänsehaut-erzeugenden Jedermann-Rufe … Nur äußerst stimmlich fitte Menschen können mit dieser Rolle betraut werden. Entsprechend sorgfältig werden die Jedermann-Rufer gewählt.

In diesem Jahr findet der schon legendäre „Jedermann-Ruf für Jedermann“ am Salzburger Grünmarkt am Samstag, 18. April, von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr statt. Jeder, der vorbeikommt, kann seine oder ihre Stimm-Präsenz mit einem inbrünstigen „Jeeeeeedeeeermaaaan!“ im Jedermann-Rufzelt in der Salzburger Altstadt testen. Beginn: 10.00 Uhr, Dauer: ca. zwei Stunden. An dieser Stelle vielen Dank an Dr. Josef Schlömicher-Thier, Leiter des „Austrian Voice Institute“ und Hausarzt der Salzburger Festspiele, der diese großartige Initiative schon seit Jahren begleitet und unterstützt.

Kommen Sie nach Salzburg und werden Sie vielleicht zum Jedermann-Rufer 2015! So erzielen Sie dabei ein beeindruckendes stimmliches Gesamtresultat: Nehmen Sie einen festen Stand ein und stellen Sie sich plastisch vor, wohin genau Ihre Stimme Ihren weit schallenden Ruf tragen soll. Nur über den Universitätsplatz? Bis auf den Mönchsberg oder sogar bis auf die Höhen des Kapuzinerberges auf dem anderen Salzachufer? Formen Sie mit Ihren Händen einen Schalltrichter und stellen Sie sich vor, Sie selber seien ein riesiges Sprachrohr. Lassen Sie Ihre Stimme anschwellen. Rufen statt schreien ist die Devise. Dadurch vermeiden Sie Druck und Enge der Stimme und lassen Ihr „Jeeedeeermaaann!“ voluminös und breit über die Stadt fliegen.

Ich wünsche Ihnen dabei gute Unterhaltung und ein stimmgewaltiges Jedermann-Ruferlebnis. Und bitte denken Sie an die Macht Ihrer Stimme, Ihren ureigenen stimmlichen Fingerabdruck. Stimme verführt. Stimme überzeugt. Stimme hat Macht. Nutzen Sie diese Macht, nicht nur am Tag der Stimme. Jeden Tag!