Sprechpausen: Wenn Schweigen Gold ist

Es war 1977, soweit ich mich erinnere, als Reinhard Mey im bis auf den letzten Platz ausverkauften Salzburger Mozarteum die Bühne betrat. Die Lichter im Zuschauerraum waren bereits erloschen, alle Blicke in gespannter Stille auf den Sänger gerichtet, der gerade zu seiner Gitarre griff. Der Kontrast des starken Scheinwerferkegels ließ den Hintergrund fast schwarz erscheinen. [...]

Stimme trainieren für Vorträge und Präsentationen – So geht’s!

Kennen Sie diese Momente, wenn die oder der Vortragende das erste Mal den Mund öffnet, und Sie denken: „Oh je! Das wird anstrengend!“? Und wieder einmal bestätigt finden: Der Ton macht die Musik. Ganz besonders gilt das für wichtige Vorträge und Präsentationen. Deshalb heißt es heute: Stimme trainieren! Schließlich sind es die Stimme und der [...]

Rhetorik lernen: Weshalb Girlandensätze im Vortrag besonders nerven

Rhetorik lernen: Vermeiden Sie, die Stimme am Satzende hochzuziehen ("Entenschwänzchen"). Statt Stress beim Vortrag überzeugen Sie durch suggestive Sprache.

Der Hochdrucksprecher als Tiger

Oh Herr, gib' mir Zeit zu Verstehen! Vor kurzem saß ich in einem hochrangigen Kongress. Mit ebenso hochrangigen, beeindruckenden Keynote-Speakern. Wobei beeindruckend verschiedentlich interpretierbar ist. Die meisten Reden waren großartig, spannend und inspirierend. Aber dann kam ER. Er, der „anders beeindruckende Redner“. Er beeindruckte durchaus. Nämlich durch gefühlte 6000 Folien in 45 Minuten, gespickt mit [...]

2022-10-02T19:31:49+02:0025. Juni 2015|Stimme und Rhetorik|0 Kommentare
Nach oben