Professionell in den Medien auftreten! (4)

VIDEOTRAINING FÜR SEMINARTEILNEHMER

Heute lesen Sie Ihren vierten von fünf Online-Tipps. Frischen Sie Ihre Seminarerlebnisse auf, damit Sie Ihr Wissen noch einmal vertiefen und Ihren nächsten Medienauftritt mit Bravour meistern! Ich freue mich auf Ihr aktives Mitmachen.

Dies sind die fünf Themen der Onlinekurse:

1. Die Macht von Stimme und Körpersprache
2. Ihre inhaltliche Vorbereitung
3. Die 5 größten Fallen im Interview
4. Dos und Don’ts im Pressegespräch
5. Zwei Strategien gegen Nervosität

Sie haben zwei Möglichkeiten, diese Impulse zu nutzen:

  • Textversion: Download als PDF
  • Onlineversion: inkl. Audio- und Videotipps (unten)

Dos und Don’ts im Pressegespräch

FIT FÜR IHREN MEDIENAUFTRITT

Die Kamera ist aufgebaut, das Mikrophon auf Sie gerichtet … das kann schon ein wenig einschüchternd wirken. Erfahren Sie heute, was Sie auf alle Fälle tun und was Sie besser lassen sollten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das sollten Sie auf alle Fälle tun:

  • Distanz zu Journalisten abbauen: Bauen Sie gezielt die Distanz zu Ihren Gesprächspartnern ab. Und wenn es ein paar Worte über das Wetter sind … Small Talk stellt schnell eine gelöstere Atmosphäre her und mindert Ihre Anspannung.
  • Beitragslänge: 20, 40, 120 Sekunden? Um zu wissen, wie ausführlich Sie sprechen können, ist es nötig, das Format des fertigen Interviews zu kennen. Oft werden nur einzelne Sätze verwendet. Umso mehr kommt es darauf an, dass Sie Ihre „Sager“ gut vorbereitet haben. Erfragen Sie vor dem Gespräch die geplante Länge des Beitrags.
  • Bewegungsspielraum: Besprechen Sie vorab die Größe der Kameraeinstellung. Sind Sie ganz im Bild, nur Ihr Oberkörper, oder nur Ihr Gesicht?
  • Nicht zufrieden mit Ihren Äußerungen? Kein Problem. Denn die Journalisten können ja mit unpräzisen oder zu langatmigen Interviewbeiträgen auch nichts anfangen. Seien Sie also selbstbewusst und bitten Sie um eine Wiederholung, sofern das Gespräch nicht live ist.
  • Unterstellungen? Es ist Ihr gutes Recht, Unterstellungen zurechtzurücken oder zurückzuweisen.

Das sollten Sie auf alle Fälle vermeiden

DOS UND DONT´S IM PRESSEGESPRÄCH
  • Keine „Verkündigung“! Halten Sie Blickkontakt mit dem Reporter, blicken Sie nicht in die Kamera. Das bleibt im TV den Moderatoren vorbehalten – oder dem Papst und Präsidenten.
  • „Off Records“? Vorsicht vor unbedachten privaten Äußerungen vor Journalisten. Jeder Satz im Laufe eines Pressegesprächs wird aufmerksam aufgenommen. Der Job des Journalisten besteht darin, interessante Informationen bestmöglich zu verwerten.
  • Äußerungen zurückzuziehen? Wenn Sie am Tag nach dem Interview Bedenken haben, ob es richtig war, dieses oder jenes zu sagen … dann ist es zu spät! Das Zurücknehmen von Aussagen ist nur dann möglich, wenn sich nachvollziehbar und belegbar wesentliche Umstände geändert haben.
  • Fühlen Sie sich gedrängt? Lassen Sie es nicht zu, denn der Schaden ist hinterher der Ihre. Bedenken Sie immer: Sie sind der „Star“ des Gesprächs. Sie beginnen, wenn Sie bereit sind. Sie können jederzeit die Spielregeln festlegen. Behalten Sie immer im Bewusstsein, dass Sie es sind, der oder die im Mittelpunkt der Geschichte stehen wird. Es ist schließlich Ihr Bild, das in der Öffentlichkeit gezeigt wird.

Praxistipp
Was Sie auch im Interview gefragt werden, denken Sie immer wieder zurück an Ihre Vorbereitung: „Was soll bei meinen Zuhörer ankommen? Welche drängenden Fragen meiner Zuhörer will ich verständlich beantworten?“

Rechtliches

FÜR ALLE FÄLLE

Wie es aus Sicht der Gesetzteber aussieht, verrät Ihnen die Checkliste auf dieser Seite. Sie können Sie gratis herunterladen, abspeichern und für Ihre Unterlagen ausdrucken.

Laden Sie hier die kurze Checkliste zum Thema Rechtliche Aspekte Ihres Medienauftritts (PDF) herunter.

Praxistipp
Sollten Sie im Vorfeld eines Interviews rechtliche Bedenken haben, setzten Sie sich mit Ihrer Rechtsabteilung in Verbindung. Richtigstellungen im Nachhinein haben meist deutlich weniger Wirkung als die betreffende umstrittene Meldung selbst.

Ich freue mich über Ihr Feedback. Oder haben Sie eine Frage?
Schreiben Sie mir!  Bis zum nächsten Online-Tipp wünsche ich Ihnen gutes Gelingen und viel Erfolg!

 

Ihr
Arno Fischbacher

Speaker

MITREISSENDE VORTRAGSIMPULSE

Vorträge zur Macht der Stimme in Verkauf, Führung und Business.

Mehr erfahren

Trainer

KOMPAKTLEHRGANG FÜR FÜHRUNGSKRÄFTE

Ergebnisstarke und praxisrelevante Inhouse-Seminare & -Intensivtrainings.

Mehr erfahren

Coach

UNTER VIER AUGEN ZUM ERFOLG

Meine Erfahrung für Ihren Erfolg. Lösungsorientiert, kurzweilig, stark.

Mehr erfahren