Stellen Sie sich vor, es ist Montagmorgen und Sie rufen Ihre Mitarbeiter zu einem Meeting zusammen, um die aktuellen Themen zu besprechen. Hierarchiebedingt haben Sie erst einmal die Aufmerksamkeit bei sich. Doch die verlieren Sie schnell, wenn es Ihnen nicht in der ersten Minute zu vermitteln, dass sie hier tatsächlich am besten gut zuhören sollten. Das wirkungsvollste Werkzeug dafür ist Ihre Stimme – wenn Sie mit ihr umzugehen wissen. Wie gestalten Sie Ihre Botschaften so, dass Ihnen die konzentrierte Aufmerksamkeit gewiss ist? Welche Anforderungen Ihre Stimme und Sprechweise erfüllen sollten, erfahren Sie im heutigen Audiotipp.

Wenn Sie mehr über dieses Thema erfahren wollen, empfehle ich Ihnen das Hörbuch „Geheimer Verführer Stimme: 77 Antworten zur unbewussten Macht der Stimme“, erschienen in der Edition Voice Sells.