Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.
Unverbindlich Buchungsunterlagen anfordern

 

Reden Sie noch – oder überzeugen und begeistern Sie schon?

Dieses Leitmotiv zieht sich durch diesen Abend mit dem österreichischen Business-Stimmcoach Arno Fischbacher. Wann immer Sie präsentieren, vortragen, verkaufen oder verhandeln – Ihr Tonfall, Ihre Sprechweise enttäuschen oder begeistern! Der Ton macht die Musik! Körpersprache, Stimme und Rhetorik sind es, die Sie glaubwürdig machen und Ihre Zuhörer begeistern. Ihr Auftreten erweckt gute Inhalte zum Leben und lässt vermeintlch trockene Themen plötzlich interessant und hochspannend wirken. Aber wie für alle Elemente der Kommunikation gilt: Stimme, Sprache und Körpersprache wollen bewusst eingesetzt sein! Arno Fischbacher weist in seinen Workshops auf die größten Fallen hin und gibt ganz konkrete praktische Tipps:

  • Was alles verrät meine Stimme?
  • Wie vermeiden Sie die störendsten stimmlichen Fehler?
  • Wie setzen Sie Ihre Stimme überzeugend als Türöffner ein?
  • Was tun bei Nervosität und Lampenfieber?
  • Wie hilft die Stimme, Einwände und Konflikte zu entwaffnen?

Im normalen Tagesgeschäft verlieren wir die Macht von Körpersprache, Stimme und Sprachmustern oft völlig aus dem Bewusstsein. Erst die Reaktion der Anderen ruft uns dann die Macht der unbewussten Wirkung in Erinnerung. In diesem Praxisworkshop machen Sie sich die alltäglichen Überzeugungs-Fallen bewusst und trainieren in vielen praktischen Übungen Ihre Überzeugungskraft beim Auftreten und Präsentieren.

Arno Fischbacher

ist Wirtschafts-Stimmcoach, Redner, Autor und Experte für die unbewusste Macht der Stimme in Verkauf, Führung und Vortrag. Er bereitet Führungskräfte und Mitarbeiter der Top-Unternehmen in Deutschland und Österreich auf Verhandlungen, Präsentationen und Medienauftritte vor. Fischbacher ist Past-Präsident der German Speakers Association (GSA) Österreich, Vorstand des Europäischen Netzwerks der Stimmexperten, stimme.at und Lektor an 2 Universitäten.

Unverbindlich Buchungsunterlagen anfordern