Projektbeschreibung

Geheimer Verführer Stimme

77 Antworten zur unbewussten Macht in der Kommunikation
Kurzbeschreibung
Stimme wirkt. Sie verrät Ihre innersten Regungen. Sie bestimmt, wie Sie von anderen wahrgenommen werden. Die Stimme ist ein Schlüsselreiz in der Kommunikation. Sie signalisiert, ob Sie meinen, was Sie sagen. Ihr Ton lässt hören, ob Sie zu Ihrem Anliegen stehen. Stimme und Sprechweise werden so zum Gradmesser Ihrer Authentizität.
Was aber ist eine „gute“ Stimme? Welche unerwünschten Wirkungen kann Stimme haben und mit welchem Aufwand lässt sich die eigene Stimme trainieren? Als Stimm-Coach und Experte für den Wirtschafts- und Karrierefaktor Stimme gibt Arno Fischbacher klare Antworten und zeigt, inwieweit: die Stimme ein Schlüssel zum Herzen, aber auch zum beruflichen Erfolg ist.
Der Hörer erfährt, wie er in stressigen Situationen eine ruhige Stimme bewahren und selbst in lauten Meetings zu Wort kommen kann. Notfall-Tipps (Wenn plötzlich die Stimme versagt.) sowie Sieben-Sekunden-Übungen für mehr Stimm-Fitness runden das Hörbuch ab.
Über den Autor:

Arno Fischbacher, geb. 1955, Stimm-Coach und Rhetoriktrainer. Als Initiator und Vorstand von www.stimme.at, dem europäischen Netzwerk der Stimmexperten, trägt seine Arbeit heute wesentlich zum gesellschaftlichen Bewusstsein über Stimme als Karriere- und Wirtschaftsfaktor bei. www.arno-fischbacher.com.

Die Sprecher:

Mit Radio-Moderatorin Solveig Jeschke und Bernd Linnemann – unter anderem als Sprecher von Dokumentarfilmen auf arte, 3sat und phoenix bekannt – sind neben Arno Fischbacher selbst zwei weitere professionelle Sprecher an Bord. Zusammen bieten sie ein abwechslungs- und vor allem lehrreiches Hörprogramm.

Das fingierte Gespräch zwischen Solveig Jeschke und Bert Linnemann bildet aufgrund seiner Frage-Antwort-Struktur einen gelungen Rahmen. Arno Fischbacher schaltet sich als Experte regelmäßig mit „Tipps aus der Praxis“ ein. Nuanciert und geschickt arbeitet der redegewandte Autor dabei mit Pausen, unterschiedlichen Tonlagen, Variationen von Tempo und Betonung. Seiner tiefen, variablen Stimme folgt man gern. So reden können? Ein Traum! Sympathisch ist, dass sich seine österreichische Herkunft nach wie vor leicht in seiner sonoren Stimme spiegelt.

Jetzt Bestellen