So schnell kann Coaching gehen …

Vor kurzem kam eine Dame zu mir ins Coaching. Sie ist hochrangige Führungskraft im HR-Bereich. Der Grund ihrer Kontaktaufnahme: Sie war eingeladen worden, ihren ersten bezahlten Vortrag vor sehr großem Fachpublikum zu halten. Sie war es durchaus gewohnt, innerhalb ihres Unternehmens vor vielen Menschen zu sprechen, aber wollte für diese neue Situation speziell an ihrer [...]

7. März 2016|Stimmcoaching, Stimme und Rhetorik|0 Kommentare

Darf ein Präsident öffentlich weinen?

Vor kurzem hielt US-Präsident Barack Obama unter Anwesenheit zahlreicher Medienvertreter eine öffentliche Rede zum Thema „Waffenkontrolle“. Als er über Amokläufe in Schulen mit zahlreichen Todesfällen unter jungen Schülern sprach, waren seine Emotionen und seine Trauer nicht zu übersehen. Er konnte an manchen Stellen seiner Rede nicht mehr weitersprechen, musste innehalten und kämpfte mit den Tränen. [...]

Wahlkampf – aus dem Ärmel geschüttelt?

In den USA stehen im November die Präsidentschaftswahlen an. Und es tobt bereits ein intensiver Wahlkampf, eine Debatte jagt die andere und die so wichtigen Vorwahlen beginnen anzulaufen. Demokraten wie Republikaner lassen ihre perfekt geölten und lange vorbereiteten Kampagnen inklusive geschliffene Wahlkamp-Videos anlaufen. Auch in Österreich wählen wir in diesem April einen neuen Bundespräsidenten. Und [...]

Wahlkampf: Ein kurzer Sprung über den großen Teich …

Anlässlich der mit Spannung erwarteten Debatte der demokratischen Präsidentschaftskandidaten in den USA springe ich hier im Blog mal kurz über den großen Teich ... Ich finde es immer sehr aufschlussreich und beobachtenswert, wie Amerikaner Wahlkampf betreiben und vor allem ihre öffentlichen Auftritte gestalten. Die Debatte fand am 13. Oktober statt und hatte meiner Ansicht nach [...]

Ein Preis aus Berlin ….

Am Wochenende des 3. Oktober weilte ich in Berlin. Im Rahmen einer ganz speziellen Mission! Zu meiner großen Freude wurde ich von Stéphane Etrillard und dem Speaker-Portal Vortragsredner.de zum Vortragsredner des Jahres gewählt. Ebenfalls in Berlin ausgezeichnet als Vortragsrednerin des Jahres wurde die durch ihre Erlebnisvorträge bekannt gewordene Lernexpertin Jutta Wimmer. Edgar K. Geffroy erhielt [...]

Die Botschaft seh’ ich wohl … allein mir fehlt der Glaube …

In unserer Bundeshauptstadt Wien wurde am vergangenen Wochenende gewählt, im Bundesland Oberösterreich zwei Wochen davor. Für Wien wurde ein Duell zwischen zwei Parteien vollmundig angekündigt, das dann in der von den Medien gehypten Form gar nicht stattfand ... Ich will und werde hier in meinem Blog keine politischen Kommentare ob des Ergebnisses machen. Was ich [...]

Das können Manager von Politikern lernen – und was Sie besser nicht nachahmen.

Manager und Politiker bewegen sich in vollkommen verschiedenen Sphären und haben verschiedene Aufgaben. Eines haben beide Berufsgruppen jedoch gemeinsam: Sie müssen bei ihren diversen Öffentlichkeiten ausgezeichnet ankommen. Die Politiker brauchen das sogar noch ein bisschen mehr als die Manager. Wiederwahl und so. In meiner Heimat Österreich stehen im September Landtagswahlen in Oberösterreich und in Wien [...]

Wie die Eroberung von Publikum nicht gelingt

Hier in Salzburg sind die Festspiele angelaufen. Aus diesem Anlass fanden am 18. Juli zahlreiche Veranstaltungen statt. Unter anderem stellte Regisseur Peter Konwitschny seine Inszenierung „Die Eroberung von Mexico“ in der Felsenreitschule dem Publikum vor. Dies fand in der Form einer Doppelconference zwischen Konwitschny und dem Bühnenbildner Johannes Leiacker statt. Ich selber weilte zu dem [...]

5. August 2015|Stimme und Rhetorik|0 Kommentare

Sind Sie noch nervös oder spüren Sie schon?

Plötzlich ist sie da. Augenlider flattern. Pulse erhöhen sich. Münder trocknen aus. Zittern setzt ein. Die Nervosität vor wichtigen Auftritten hat zugeschlagen. Nervosität in plötzlichen Leistungssituationen und beim Sprechen vor Gruppen führt manchmal zu körperlich dramatischen Empfindungen. Viele meiner Klienten und Workshopteilnehmer berichten über ähnliche Phänomene, die auch zu innerer Blockiertheit oder plötzlichen Blackouts führen [...]

Der Hochdrucksprecher als Tiger

Vor kurzem saß ich in einem hochrangigen Kongress. Mit ebenso hochrangigen, beeindruckenden Keynote-Speakern. Wobei beeindruckend verschiedentlich interpretierbar ist. Die meisten Reden waren großartig, spannend und inspirierend. Aber dann kam ER. Er, der „anders beeindruckende Redner“. Er beeindruckte durchaus. Nämlich durch gefühlte 6000 Folien in 45 Minuten, gespickt mit mindestens 300 Stufen-Diagrammen, die mich ansprangen. Die [...]

25. Juni 2015|Stimme und Rhetorik|0 Kommentare